Santiago de Kuba: ein Mekka für Liebhaber der MZ aus Zschopau

Voller Besitzerstolz: Inhaber einer ETZ 250 aus Zschopau

Voller Besitzerstolz: Inhaber einer ETZ 250 aus Zschopau

Wohl in keiner Stadt der Welt gibt es so viele MZ-Motorräder aus Zschopau wie im kubanischen Santiago. Etwa jedes dritte Motorrad dort stammt aus Sachsen. Der Ort erscheint wie ein lebendes Museum der Zschopauer Produktion. Von der alten MZ ES 250 und 300 über die ETS-Serien bis zur ETZ 250 Trophy findet man hier noch alle Modelle in Betrieb. Viele Kubaner, die sich seit den 60er bis Ende der 80er Jahre zur Ausbildung und zur Arbeit in der DDR aufhielten, haben ihren Lohn gespart und sich ein Motorrad geleistet, das sie am Ende mit in ihre Heimat nehmen durften. Rafael, der Anfang der 70er Jahre in Erfurt arbeitete und heute in Santiago de Cuba Zigarren dreht, erzählt mit leicht nordthüringischem Akzent: „Ja, das war nicht einfach, in den vier Jahren das Geld zusammenzubekommen. Aber dann waren wir froh, das Motorrad mit nach Hause nehmen zu können. Sind immer noch die besten, die wir haben.“

Ihren metallisch-knackigen hellen Klang hat die 250er ETZ hier immer noch. Sie gehört zu den beliebtesten Modellen. Die Kubaner fahren das Motorrad mit offenbarem Stolz. Die Knatterkisten von Suzuki und auch die tschechoslowakischen Jawas wirken in punkto Sound-Tuning dagegen wohl eher wie ein Hühnerschreck. Obwohl die MZ-Fahrzeuge über zwanzig Jahre alt sein müssen, wurden sie liebevoll gepflegt und bisweilen mit den Insignien des westlichen Motorradsports versehen. Auch auf das „MZ“ auf dem Tank ist man stolz. Es wird selten übersprüht oder durch aufgeklebte Werbung verdeckt. Und im Gegensatz zu den heruntergewirtschafteten sowjetischen Ladas können die DDR-Zweitakter optisch allemal mit den sorgfältig instandgesetzten amerikanischen Chevrolets und Cadillacs aus den 50er Jahren mithalten.

Links:

NDR-Beitrag über die Kubaner in der DDR:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/media/nordmagazin8811.html

MDR über das Verhältnis DDR-Kuba:

http://www.mdr.de/damals/archiv/artikel97270_page-0_zc-6615e895.html

Wikipedia zur Geschichte der MZ Zschopau

http://de.wikipedia.org/wiki/Motorradbau_in_Zschopau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.